blacky@ma-hei-team.de

Telefon: 0174-9207971

 alle Termine

34a Sachkunde Ausbildung

wir bereiten sie optimal auf ihre ihk Sachkunde prüfung vor.

Vorbereitung IHK Prüfung 34a Sachkunde:

Wir bereiten Sie auf Ihren Abschluss bei der IHK vor!

Seit Januar 2002 muss jeder Mitarbeiter erfolgreich eine Sachkundeprüfung bestehen, wenn er eine der folgenden Tätigkeiten ausüben will:

 

Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen:

 

  • öffentlichem Verkehr (S-Bahnwache,   Citystreifen etc.)
  • Schutz vor Ladendieben   (Kaufhausdetektiv)
  • Bewachungen im Einlassbereich von   gastgewerblichen
  • Diskotheken (Türsteher)

 

 

Wer sich als angehende Fachkraft für Sicher-heit auf die IHK-Prüfung vorbereiten muss, den unterstützen unsere Referenten mit ihrem Know-how.

 

Lernen Sie in der Gruppe, die richtige Anwtort auf mögliche Fragen zu geben. Mit Prüfungsaufgaben bereiten wir Sie zielge-richtet auf die schriftlich wie auch die mündliche Abschlussprüfung vor.

 

Intensiv-Vorbereitungsseminar für die IHK-Prüfung gem §34a GewO in Verbindung  mit der Bewachungsverordnung durch das Ma Hei Team

Massnahmennummer:325 0109 2012

Die von uns zusammengestellten Fragen und Aufgabenstellungen werden in enger Abstimmung mit den zuständigen Handelskammern erarbeitet. So garantieren wir Ihnen als Kursteilnehmern ein bestmögliche Qualität. Zum Kursinhalt zählen:

 

  • Klausurentraining unter Prüfungs-bedingungen

 

  • Erklärungen zum Ablauf der Sachkunde Prüfung

 

  • Wiederholung von Prüfungs-schwerpunkten

 

  • Ablauf & Verhalten der mündlichen Prüfung

Prüfungstermine der IHK Köln oder Bonn

Die mündlichen Prüfungstermine werden von den jeweiligen IHK,n bei der Einladung für die schriftliche Prüfung bekannt gegeben. Bitte beachten Sie die IHK -Anmeldefristen:  Stets 5 Wochen  vor dem  Prüfungstermin Anmeldefrist  der jeweiligen IHK.

 

Mondev-Seminare für Bewachungsgewerbe

Seminarkosten betragen 280,--€ je Teilnehmer, die bis zum jeweiligen IHK- Anmeldeschluss im Voraus zu zahlen sind. Bei Gruppenteilnahmen  (ab10 Personen)  gewähren wir einen Preisnachlass. Unsere Kurse finden jeweils statt bei einer Teilnehmerzahl von mindestens  8 Personen.

Seminarumfang:

(DIHK Rahmenstoffplan)
UE = Unterrichtseinheiten

 

  • 1a Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung;  8UE

 

  • 1b Gewerberecht; 4UE

 

  • 1c Bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes; 4UE

 

  • 2. Bürgerliches Gesetzbuch; 8UE

 

  • 3a. Straf- und Verfahrensrecht ;  8UE

 

  • 3b. Umgang mit Verteidigungswaffen; 4UE

 

  • 4. Unfallverhütungsvorschriften; 4UE

 

  • 5. Umgang mit Menschen; 8UE

 

  • 6. Grundlage der Sicherheitstechnik ; 8UE

 

  • Sku   Repetition, Vorbereitung mündl. Prüfung (8UE)

 

Hinweis:
Parkplätze  sind  ausreichend  vorhanden. Pausenräume stehen zur  Verfügung; Pausengetränke werden kostenlos gereicht (Kaffee) nahe gelegene Einkaufmöglichkeiten sind gegeben

Sachkunde 34a der GewO

Denn Vorbereitung ist die halbe "Miete".

Sachkunde 34a der Gewerbeordnung

Seit Januar 2002 muss jeder Mitarbeiter erfolgreich eine Sachkundeprüfung bestehen, wenn er eine der folgenden Tätigkeiten ausüben will.

 

Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechtsbereichen:

 

  • öffentlichem Verkehr (S-Bahnwache, Citystreifen etc.)

 

  • Schutz vor Ladendieben   (Kaufhausdetektiv)

 

  • Bewachungen im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken (Türsteher)

 

Wer sich als angehende Fachkraft für Sicherheit auf die IHK-Prüfung vorbereiten muss, den unterstützen unsere Referenten mit ihrem Know-how.

 

 

Lernen Sie in der Gruppe, die richtige Antwort auf mögliche Fragen zu geben. Mit Prüfungsaufgaben bereiten wir Sie zielgerichtet auf die schriftlich wie auch die mündliche Abschlussprüfung vor.

 

Intensiv-Vorbereitungsseminar für die IHK-Sachkundeprüfungen gem. §34a GewO in Verbindung  mit der Bewachungsverordnung durch das Ma Hei Team

 

Sachkundeprüfungstermine der IHK Köln oder Bonn

Die mündlichen Prüfungstermine werden von den jeweiligen IHK,n bei der Einladung für die schriftliche Prüfung bekannt gegeben. Bitte beachten Sie die IHK -Anmeldefristen:  Stets 5 Wochen  vor dem  Prüfungstermin Anmeldefrist  der jeweiligen IHK

 

Massnahmennummer: 325 0109 2012

 

Die von uns zusammengestellten Fragen und Aufgabenstellungen werden in enger Abstimmung mit den zuständigen Handelskammern erarbeitet. So garantieren wir Ihnen als Kursteilnehmern ein bestmögliche Qualität. Zum Kursinhalt zählen:

 

  • Klausurentraining unter Prüfungsbedingungen

 

 

  • Wiederholung von Prüfungsschwerpunkten

 

  • Ablauf & Verhalten der mündlichen Prüfung

Seminarumfang:

(DIHK Rahmenstoffplan) : UE = Unterrichtseinheiten 1a Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung;  8UE

 

  • 1b Gewerberecht; 4UE

 

  • 1c Bewachungsspezifische Aspekte des Datenschutzes; 4UE

 

  • 2.  Bürgerliches Gesetzbuch; 8UE

 

  • 3a. Straf- und Verfahrensrecht ;  8UE

 

  • 3b. Umgang mit Verteidigungswaffen; 4UE

 

  • 4. Unfallverhütungsvorschriften; 4UE
  • 5. Umgang mit Menschen; 8UE

 

  • 6. Grundlage der Sicherheitstechnik ; 8UE

 

  • Repetition, Vorbereitung mündl. Prüfung (8UE)

 

      Detailierte Informationen zur Sachkunde können Sie hier nachlesen...

IHK Sachkunde

Mondev-Seminare für Bewachungsgewerbe

 

Intensiv-Vorbereitungsseminar für die IHK-Sachkundeprüfungen gem §34a GewO in Verbindung  mit der Bewachungsverordnung durch das Ma Hei Team in der Schulungsstätte nach Absprache

 

Wer braucht die Sachkundeprüfung:

 

Diese Lehrgänge gehen 8 Tage Kosten 280,-€uro

 

Beschreibung des fachspezifischen Unterrichtsbereiches:

 

Die fachspezifischen Unterrichtsthemen orientieren sich an den Stoffverteilungsplänen und Vorgaben der DIHK -Sachkundeprüfung im Bewachungsgewerbe gem. § 34a Gew0 in Verbindung mit der Bewachungsverordnung (BewachV).

 

Sie beinhalten folgende Unterrichtungsbereiche:

  • Recht der öffentlichen Sicherheit und Ordnung
  • Gewerberecht
  • Datenschutz
  • Bürgerliches Recht
  • Straf- und Verfahrensrecht
  • Umgang mit Verteidigungswaffen
  •  Unfallverhütungsvorschriften
  • Umgang  mit Menschen, insbesondere Verhalten in
  • Gefahrensituationen und Deeskalationstechniken
  • in  Konfliktsituationen
  • Grundlagen der Sicherheitstechnik

Die Ausübung des Bewachungsgewerbes ist erlaubnispflichtig. Der Nachweis einer erfolgreich abgelegten Sachkundeprüfung ist bei folgenden Tätigkeiten erforderlich:

Die fünf Tätigkeitsgebiete sind:

  • Kontrollgänge im öffentlichen Verkehrsraum oder in Hausrechts-bereichen, mit    tatsächlich öffentlichem Verkehr (zum Beispiel Citystreifen)

  • Schutz vor Ladendieben (Kaufhausdetektive)

  • Bewachungen im Einlassbereich von gastgewerblichen Diskotheken (Türsteher)

  • Bewachungen von Aufnahmeeinrichtungen nach §44 des Asylgesetzes oder anderer Immobilien und Einrichtungen, die auch der vorübergehenden amtlichen

  • Unterbringung von Asylsuchenden oder Flüchtlingen dienen, in leitender Funktion

  • Bewachungen von zugangsgeschützten Großveranstaltungen in leitender Funktion

 

Sachkunde 34a GewO

Für Türsteher - Citystreifen - Kaufhausdetektive - Wachschutzmitarbeiter

Ma-Hei TEAM GbR

Geschäftsführerin: Monika Schwarz

Fritz Erler Ring 25

 

52457 Aldenhoven

Ansprechpartner:

Frau Monika Schwarz

Email: blacky(at)ma-hei-team(dot)de

 

Telefon: 0171-9377549

oder      0174-9207971

Schulungsstätten

Aachen

Aldenhoven

Berlin

Düren

Düsseldorf

 

Hamburg

Hürth

Köln

Neuss

Niederkassel

Impressum